Lebenslauf

1975 Geburt in Prüm (Eifel)


1995 – 1999 Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn; Erste Juristische Staatsprüfung vor dem Prüfungsamt beim Oberlandesgericht Köln


2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zivilprozessrecht, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn


2000 – 2001 Graduiertenstudiengang an der University of Oxford mit Vertiefung zum Internationalen Handelsrecht, Schiedsverfahrensrecht, Völkerrecht, Gewerblichen Rechtsschutz


2001 Erlangung der Doktorwürde der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn durch Promotion zum Schiedsverfahrensrecht


2001 – 2003 Juristischer Vorbereitungsdienst in Hamburg mit Ausbildungsstationen u.a. beim Landgericht Hamburg (Kammer für Handelssachen), Verwaltungsgericht Hamburg, Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg (11. ZS), Bundesministerium der Justiz (Referat Schuldrecht); Zweite Juristische Staatsprüfung vor dem Gemeinsamen Prüfungsamt der Länder Freie Hansestadt Bremen, Freie und Hansestadt Hamburg und Schleswig-Holstein


2004 – 2006 Tätigkeit als Rechtsanwalt in Düsseldorf (Schwerpunkt: Gewerblicher Rechtsschutz)


2006 – August 2012 Tätigkeit als Notaranwärter im Bereich der Rheinischen Notarkammer

– Ausbildung in Notariaten in Velbert, Düsseldorf, Wesseling und Aachen (2006 – 2008, 2010 – 2012)

– Notariatsverwalter in Bedburg/Erft (2011)

– Abordnung an das Deutsche Notarinstitut (DNotI) in Würzburg mit Tätigkeit in den Referaten Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht, Familien- und Erbrecht und Internationales Privatrecht (2008 – 2010)


September 2012 Ernennung zum Notar auf Lebenszeit mit dem Amtssitz in Rheinbach als Amtsnachfolger des Notars Albrecht Niebuhr